IT + Internet
Infineon investiert eine Milliarde in neues Werk in Malaysia

Der Chipkonzern Infineon investiert eine Milliarde Dollar in ein neues Werk in Malaysia. „Mit diesem Werk bauen wir unsere Präsenz im Zukunftsmarkt Asien systematisch aus“, sagte Infineon-Chef Wolfgang Ziebart am Mittwoch in München.

dpa MÜNCHEN. Der Chipkonzern Infineon investiert eine Milliarde Dollar in ein neues Werk in Malaysia. „Mit diesem Werk bauen wir unsere Präsenz im Zukunftsmarkt Asien systematisch aus“, sagte Infineon-Chef Wolfgang Ziebart am Mittwoch in München.

Mit der neuen Fertigungsstätte mache sich Infineon zudem unabhängiger vom schwachen Dollarkurs. In der Fertigungsstätte in Kulim sollen Logik- und Leistungshalbleiter für Automobil- und Industriekunden gefertigt werden.

Die Bauarbeiten beginnen im Frühjahr, 2006 soll das Werk in Betrieb gehen. Bei voller Auslastung sollen in der Anlage 1 700 Mitarbeiter beschäftigt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%