IT + Internet
Infineon verteilt Aufgaben im Vorstand neu

Der Münchner Chiphersteller Infineon verteilt die Aufgaben im Konzernvorstand neu. Künftig werden drei der Vorstandsmitglieder für jeweils einen der Geschäftsbereiche verantwortlich sein. Dabei sollen die einzelnen Sparten auch mehr Eigenverantwortung bekommen.

dpa MÜNCHEN. Der Münchner Chiphersteller Infineon verteilt die Aufgaben im Konzernvorstand neu. Künftig werden drei der Vorstandsmitglieder für jeweils einen der Geschäftsbereiche verantwortlich sein. Dabei sollen die einzelnen Sparten auch mehr Eigenverantwortung bekommen.

„Nach einer Phase des starken Wachstums in den letzten Jahren ist die Anpassung unserer Organisation ein logischer Schritt, um unsere Geschäftsbereiche zu schlagkräftigen und effizienten Einheiten auszubauen“, sagte Infineon-Chef Wolfgang Ziebart. Personelle Veränderungen gibt es im Vorstand nicht.

Für die Auto- und Industrieelektronik ist künftig Vorstand Peter Bauer verantwortlich. Kin Wah Loh, gerade erst in den Vorstand berufen, leitet die neu zusammengelegte Kommunikationssparte. Andreas von Zitzewitz schließlich verantwortet künftig das Geschäft mit Speicherprodukten. Peter Fischl bleibt Finanzvorstand. Der Konzern gab außerdem bekannt, dass Tony Ng neuer Asien-Chef als Nachfolger von Kin Wah Loh wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%