IT + Internet
Internet-Hirsch Heinz jetzt sechsfacher Vater

Internet-Hirsch Heinz ist sechsfacher Vater geworden.

dpa BONN. Internet-Hirsch Heinz ist sechsfacher Vater geworden. Ob Platzhirsch Heinz, der in der Paarungszeit im vergangenen Herbst seine Konkurrenten im Rotwildrudel nach teils heftigen Kämpfen ausstach, auch als Vater eine gute Figur macht, können Interessierte jetzt im Internet unter www.wildtiere-live.de verfolgen.

Wie der Deutsche Jagdschutz-Verband (DJV) am Dienstag in Bonn mitteilte, bestehen über die Mutterqualitäten von Agnes, Jenny und den anderen Hirschkühen keine Zweifel. Fürsorglich und wachsam umhegten sie ihren Nachwuchs.

„Die älteren Kälber liefern sich schon wilde Verfolgungsjagden oder vollführen übermütige Luftsprünge“, teilte der DJV mit. Die Jüngeren staksten noch auf unsicheren Beinen ihren Müttern hinterher. Die Web-Kamera bleibt bis zum 18. Juli auf das Rotwildgehege in Hellenthal in der Eifel gerichtet. Dann wird umgeschaltet auf die Wildschweinrotte von Keiler Kalle und Leitbache Berta. Dort hat der 30-köpfige Nachwuchs langsam die Pubertät erreicht, was die ganze Aufmerksamkeit und Strenge der Eltern erfordert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%