Internet-Initiativen
Ulm, Saarbrücken und Würzburg ausgezeichnet

Die Städte Ulm und Neu-Ulm, Saarbrücken und Stuttgart sind für ihre Initiativen im Bereich der elektronischen Verwaltung ausgezeichnet worden.

dpa BONN. Mit dem Preis „Media@komm-Transfer“ würdigte das Bundeswirtschaftsministerium zusammen mit weiteren Partnern Neuerungen und Verbesserungen der Internet-Kommunikation zwischen Kommunen, Menschen und Wirtschaft.

Die Preisträger wurden am Dienstag während der Tagung „Kommon - Kommunen Online“ in Bonn bekannt gegeben. Das Preisgeld in Höhe von 30 000 Euro teilen sich die Städte.

Ulm und Neu-Ulm erhielten die Auszeichnung für das Projekt „E- Wirtschaftsförderung“. Saarbrücken überzeugte die Jury mit einem System zur Grabmalgenehmigung im Internet. Würzburg erhielt den Preis für ein Projekt, bei dem die Wirtschaft im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft in eine Internet-Plattform investiert, die verschiedene Verwaltungsbereiche vereint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%