Internet
Lycos-Chef für europäische „Airbus-Strategie“

Der Sohn des Bertelsmann-Patriarchen Reinhard Mohn, Christoph Mohn, hat gegen die US-Konkurrenz im Internet eine engere europäische Zusammenarbeit vorgeschlagen.

dpa LONDON. Dazu sollten sich die Europäer die Airbus-Strategie in der Luftfahrtindustrie zum Vorbild nehmen. Das sagte der Chef des Internet-Portals Lycos Europe der britischen Wirtschaftszeitung „Financial Times“ (Montag). Bislang sei es nicht gelungen, gegen US-Firmen wie Google oder ebay eine vergleichbare Konkurrenz aufzubauen. „Das ist nicht gut für die Europäische Union.“

Mohn erinnerte daran, dass die Europäer bis zum Aufbau des Airbus-Konzerns auch in der Luftfahrtindustrie hinter den USA zurückgelegen hätten. Im Internet sei nun ebenfalls eine Zusammenarbeit erforderlich. „Die Nano-Technologie, die Bio-Technologie und das Internet sind die Wachstumsindustrien. Aber auf den meisten Feldern hat Europa keine gute Position.“ Der Mohn-Familie gehört über eine Stiftung der Medienkonzern Bertelsmann, der auch an Lycos Europe Anteile hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%