Internet-Netzwerk
Facebook verbessert Datenschutz

Das soziale Internet-Netzwerk Facebook reagiert offenbar auf die massive Kritik an den Datenschutzbestimmungen des Unternehmens: Facebook habe zugesagt, den Mitgliedern mehr Transparenz und Kontrolle über private Informationen zu gewähren, die an Entwickler von Anwendungen übermittelt würden, sagte die kanadische Datenschutzbeuaftragte.

HB TORONTO. Zudem wolle der Anbieter sicherstellen, dass Kunden ihre Profile löschen und nicht bloß deaktivieren könnten, wenn ihre Daten nicht für immer gespeichert werden sollten, so die kanadische Datenschutzbeauftragte Jennifer Stoddart am Donnerstag nach Verhandlungen mit der Plattform.

"Diese Änderungen sind eine deutliche Verbesserung der Privatsphäre von 200 Mio. Facebook-Nutzern in Kanada und weltweit", sagte Stoddart weiter. Das Netzwerk habe ein Jahr Zeit für die Änderungen.

Die Behörde hatte Facebook vorgeworfen, mit der Speicherung von gelöschten Kundenprofilen gegen kanadische Datenschutzbestimmungen zu verstoßen. Der Kurswechsel bei Facebook könnte auch Auswirkungen für andere soziale Netzwerke wie MySpace haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%