„Internet Security“ von Symantec
Mister Norton wird etwas bescheidener

Im vergangenen Jahrzehnt war Norton in der Computerwelt der Inbegriff für Virenschutz und System-Optimierung. Zuletzt hatte Mister Norton bei den Windows-Nutzern aber nicht mehr den allerbesten Ruf. Nun gibt es eine neue Auflage der "Norton Internet Security" aus dem Hause Symantec.

HB FRANKFURT. Der Spezialist für den Schutz des Computers vor Bedrohungen aus dem Internet verlangte in den vergangenen Jahren für seine Dienste einen hohen Tribut an Systemressourcen und hat dadurch manches Gerät ausgebremst. Nun haben die Entwickler von Symantec ihre Hausaufgaben gemacht und den Ressourcenhunger der "Norton Internet Security" (www.symantec.com/de/de/index.jsp) gedämpft.

Bislang belegten die Norton-Dienste permanent etwa 40 MB an Arbeitsspeicher, jetzt sind es zehn bis 15 MB weniger. Der Systemstart wird durch das Programm um etwa 14 Sekunden verlängert, das sind ein bis zwei Sekunden weniger als bisher.

Auch die Prüfung des Systems auf mögliche Bedrohungen erfolgt jetzt schneller. Die Software bietet an, die Prüfung im Hintergrund auszuführen. Während Mister Norton bisher mitunter stundenlang auf der Festplatte herumkaute, gibt es jetzt auch einen "Quick Scan", der in wenigen Minuten ein Ergebnis liefert und dabei gründlicher vorgeht als bisher. So zeigte das Programm im Test vier "Tracking Cookies" an, die von der Vorgängerversion ignoriert worden waren. Diese beim Besuch einer Web-Site auf dem Computer abgelegten Textdateien spionieren das Surf-Verhalten des Benutzers aus, um diesem dann darauf abgestimmte Werbung vorzusetzen.

Anti-Viren-Scanner überprüfen die Dateien auf dem Computer nicht nur mit ihrer stets aktuell gehaltenen Datenbank von bekannten Bedrohungen, sondern schlagen auch Alarm bei unbekannten Viren und Würmern. Dazu werden typische Code-Muster der Schädlingsprogramme herangezogen. Bei Norton AntiVirus 2007 wurde nach Herstellerangaben die Erkennung und Entfernung von getarnten Schadprogrammen, den so genannten Rootkits verbessert.

Seite 1:

Mister Norton wird etwas bescheidener

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%