Internetadressen
Große Nachfrage nach neuen .de-Domains

Die deutsche Internet-Registrierungsstelle Denic meldet einen Run auf die neuen, kurzen Internetadressen: Innerhalb der ersten Stunde wurden bereits mehr als 6000 deutsche Domains mit nur einem oder zwei Zeichen oder Zahlen vergeben.
  • 0

HB FRANKFURT/MAIN. Die Vergabe neuer kurzer Internetadressen wie 1.de oder xy.de hat am Freitag zu einem riesigen Andrang bei der Registrierungsstelle Denic geführt. Innerhalb der ersten Stunde wurden von Denic-Mitgliedsfirmen mehr als 6 000 deutsche Domains registriert, wie der Zusammenschluss in Frankfurt am Main mitteilte. Die meisten attraktiven Adressen dürften innerhalb kurzer Zeit vergeben sein.

Jahrelang gab es in Deutschland in der Regel fast nur Domains mit mindestens drei Zeichen. Diese Praxis wurde geändert, weil sich Volkswagen in einem langen Rechtsstreit die Domain vw.de erstritt. Daraufhin änderte die Denic ihre Regeln.

Erlaubt sind ab diesem Freitag auch Domains mit nur einem oder zwei Zeichen wie a.de oder ab.de sowie Domains, die wie 12345.de nur Zahlen enthalten. Außerdem wurde das Verbot abgeschafft, Kürzel zu registrieren, die Kraftfahrzeugkennzeichen entsprechen. Dies betrifft zum Beispiel bad.de (für Baden-Baden) oder los.de (für Landkreis Oder-Spree).

Die Chancen, eine neue Domain zu ergattern, sind sehr gering. So gibt es nur etwa 1 600 neue ein- und zweistellige Domains. Dazu kommen die Kennzeichen-Adressen, von denen die meisten ebenfalls sehr begehrt sind. Mehr Glück könnten Webseitenbetreiber bei der Registrierung von Zahlen haben. Denkbar ist zum Beispiel, sich Postleitzahlen oder Telefonvorwahlen zu sichern.

Kommentare zu " Internetadressen: Große Nachfrage nach neuen .de-Domains"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%