Ish rechnet mit Verkaufsentscheidung in kommenden Wochen

IT + Internet
Ish rechnet mit Verkaufsentscheidung in kommenden Wochen

In den Verhandlungen über eine Übernahme des TV- Kabelnetzbetreibers Ish soll in den kommenden Wochen eine Entscheidung über den Käufer fallen. Das sagte ein Ish-Sprecher am Freitag in Köln.

dpa KöLN. In den Verhandlungen über eine Übernahme des TV- Kabelnetzbetreibers Ish soll in den kommenden Wochen eine Entscheidung über den Käufer fallen. Das sagte ein Ish-Sprecher am Freitag in Köln.

„Wir haben mehrere Angebote erhalten, aber es gibt keine exklusiven Gespräche.“ Zu einem Bericht des „Handelsblatt“, dem zufolge sich der US-Finanzinvestor Carlyle aus dem Bieterkreis um die zweitgrößte deutsche Kabelgesellschaft zurückgezogen habe, machte er keine Angaben.

Als Grund für den Rückzug nannte die Wirtschaftszeitung die höheren Offerten der beiden Private-Equity-Häuser Apollo und BC Partners. Brancheninformationen zufolge habe Apollo mit 1,6 Mrd. Euro das höchste Gebot abgegeben. Carlyle habe nach Informationen aus Finanzkreisen nicht auf diesem Niveau mitbieten wollen. Auch diese Summen wollte der Ish-Sprecher nicht kommentieren.

Im September 2004 war der Marktführer Kabel Deutschland mit seinen Plänen gescheitert, Ish (NRW), Iesy (Hessen) und Kabel Baden- Württemberg zu übernehmen. Laut Bundesartellamt hätte die dann gewonnene Marktmacht gravierende Auswirkungen für Programmanbieter und Fernsehkunden gehabt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%