IT + Internet
Japans Online-Werbemarkt auf dem Vormarsch

Auf dem japanischen Werbemarkt spielt das Internet eine immer wichtigere Rolle. Dank der Verbreitung von Breitband-Verbindungen werden sich die Ausgaben für Online-Werbung im Jahr 2009 im Vergleich zu 2004 auf schätzungsweise 566 Mrd. Yen (4,2 Mrd. Euro) mehr als verdreifachen.

dpa TOKIO. Auf dem japanischen Werbemarkt spielt das Internet eine immer wichtigere Rolle. Dank der Verbreitung von Breitband-Verbindungen werden sich die Ausgaben für Online-Werbung im Jahr 2009 im Vergleich zu 2004 auf schätzungsweise 566 Mrd. Yen (4,2 Mrd. Euro) mehr als verdreifachen.

Das geht aus einer von der Wirtschaftszeitung „Nihon Keizai Shimbun“ am Donnerstag veröffentlichten Prognose der größten japanischen Werbeagentur Dentsu hervor. Demnach übertrafen die Ausgaben für Internet-Werbung im vergangenen Jahr erstmals die für Rundfunk-Werbung.

Der Online-Werbemarkt verzeichnete 2004 einen rasanten Zuwachs von 53,3 Prozent auf 181,4 Mrd. Yen. Insgesamt hatte Japans Werbemarkt im vergangenen Jahr ein Volumen von 5,85 Billionen Yen (43 Mrd. Yen). Bereits im Jahr 2007 dürfte der Online- Werbemarkt der Dentsu-Erhebung zufolge Magazine als drittgrößtes Medium ablösen. Die beiden größten Werbemedien bleiben das Fernsehen und Zeitungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%