IT + Internet
Josef Winter wird erster Deutschland-Chef von Siemens

Josef Winter wird erster Deutschland-Chef des Elektrokonzerns Siemens. Vom 1. November an wird Winter in der neuen Regionalorganisation für Deutschland die Verantwortung für die Vertriebs- und Serviceaktivitäten im Inland mit rund 20 000 Beschäftigten tragen.

dpa MÜNCHEN. Josef Winter wird erster Deutschland-Chef des Elektrokonzerns Siemens. Vom 1. November an wird Winter in der neuen Regionalorganisation für Deutschland die Verantwortung für die Vertriebs- und Serviceaktivitäten im Inland mit rund 20 000 Beschäftigten tragen.

Das teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Diese Aktivitäten waren bisher den unterschiedlichen Siemens-Geschäftsbereichen zugeordnet und werden jetzt gebündelt. „Diese Struktur wird uns schneller und flexibler machen“, erklärte Winter.

Das Deutschlandgeschäft ist in neun Regionen mit 35 lokalen Niederlassungen organisiert. Ziel sei es, die Präsenz in den Regionen zu stärken und den Markt besser auszuschöpfen, hieß es. Vor allem mittelständische Kunden sollten künftig besser angesprochen werden. Außerdem solle die Zusammenarbeit der verschiedenen Siemens-Bereiche bei übergreifenden Angeboten gefördert werden. „Dadurch kann mehr Geschäftsvolumen mit bereits bestehenden Kunden generiert werden“, hieß es. Auch Kostensynergien könnten so besser genutzt werden.

Der 46-jährige Winter hatte nach dem Studium der Elektrotechnik in Aachen seine Karriere 1984 in Erlangen begonnen. Im Siemens-Bereich Transportation Systems arbeitete er unter anderem als Ingenieur in der Entwicklung und Projektierung im Geschäftsbereich Schienenfahrzeuge. 1993 übernahm Winter die Verantwortung für das gesamte Bahntechnikgeschäft von Siemens in China. Nach weiteren Stationen wurde er im November 2002 Chef der Regionalgesellschaft von Siemens in Korea. Winter ist auch Präsident der Deutsch-Koreanischen Industrie- und Handelskammer.

In seiner neuen Funktion wird Winter künftig direkt an Johannes Feldmayer berichten, der im Siemens-Zentralvorstand für die Wirtschaftsregion Europa zuständig ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%