Keine vergessen Transaktionsnummern mehr
Kartenleser fürs Online-Banking

Ein mobiler Kartenleser soll den umständlichen Umgang mit PIN und TAN beim Online-Banking erübrigen, falls die Banken mitmachen.

hiz DÜSSELDORF. Ein Kartenleser, angeschlossen an die Tastatur soll das Online-Banking vereinfachen. SCM-Microsystems hat in Paris auf der Fachmesse CARTES 2003 jetzt einen Kartenleser präsentiert, der keine zusätzliche Stromversorgung benötigt und deswegen auch mobil einsetzbar ist. Mit einer speziellen Smartcard generiert Sm@rtTAN, so der Name des Gerätes, automatisch einmalige Transaktionscodes, die auf einem Display angezeigt werden. Bei diesem Verfahren müssen die Karten allerdings von der Bank autorisiert sein, weil sonst die Transaktionsnummern (TAN) nicht mit den Kontoinformationen übereinstimmen. Für die Geldinstitute sieht der Hersteller trotzdem ernorme Vorteile, weil das kostenintensive Ausdrucken der TAN-Listen und das verschicken per Post bei dieser Lösung wegfällt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%