Kleinere Version der Spielekonsole Playstation 2 kommt im November auf den Markt – Nintendo liefert neuen Gameboy
Sony zielt mit PS2 aufs Weihnachtsgeschäft

Sony will mit einer "neuen" Playstation im Miniaturformat Marktanteile im lukrativen Konsolenmarkt erobern. Ab November werde es auch in Deutschland eine Playstation 2 mit einem um 75 Prozent verringerten Volumen geben, teilte das Unternehmen mit.

FRANKFURT/M. Die "neue" Playstation 2 ("PS2") wird in den USA und Europa zum 1. November eingeführt, in Japan erst am 3. November, gab der Chef von Sony Computer Entertainment (SCE), Ken Kutaragi, bekannt. Damit wird Sony erstmals in der Firmengeschichte eine neue Spielekonsole zuerst in Übersee verkaufen und dann auf dem Heimatmarkt. Laut Manfred Gerdes, Chef von SCE in Deutschland, werden am Starttag drei Millionen Stück der Konsole auf den Markt kommen, eine Million davon in Europa.

Sony hat im vergangenen Geschäftsjahr rund 7,5 Mrd. Dollar mit Spielehardware und-software umgesetzt. Nach 20 Mill. PS2-Konsolen im Vorjahr hofft Sony, in diesem Geschäftsjahr (zum 31. März 2005) noch 14 Mill. Stück abzusetzen.

Im Vergleich mit dem 1999 eingeführten Original ist die PS2 technisch unverändert, hat aber ein kompakteres Gehäuse. Zum Preis der alten Hardware (149 Euro) bekommt der Kunde eine Spielekonsole, die nur halb so viel wiegt wie der Vorgänger und statt 7,8 cm nur 2,8 cm hoch ist. Außerdem ist in der neuen PS2 ein Netzwerkanschluss integriert. Den mussten die Käufer bisher aufwendig nachrüsten - ein Manko gegenüber der X-Box des Wettbewerbers Microsoft.

Die X-Box hatte nicht zuletzt wegen ihrer Internet-Fähigkeit gegenüber der PS2 aufgeholt. Letztere ist mit einer Gesamtstückzahl von weltweit über 72 Mill. abgesetzten Einheiten zwar weiter die Nummer eins im Markt. Nach Zahlen des US-Branchendienstes NPD hat die X-Box im August aber in den USA mit 217 000 Einheiten erstmals mehr Konsolen verkauft als Sony mit 212 000 seiner PS2.

Seite 1:

Sony zielt mit PS2 aufs Weihnachtsgeschäft

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%