Kompakter PC wird in der Wand installiert
PC-Steckdose

Der israelische Hersteller ChipPC stellt mit dem neuen JackPC einen Rechner vor, der direkt in der Wand montiert wird. Das kompakte Gerät passt in jede handelsübliche Unterputzdose und wird wie eine Steckdose installiert.

hiz DÜSSELDORF. Der israelische Hersteller ChipPC stellt mit dem neuen JackPC einen Rechner vor, der direkt in der Wand montiert wird. Das kompakte Gerät passt in jede handelsübliche Unterputzdose und wird wie ein Schalter oder eine Steckdose installiert. So wird der PC unsichtbar.

Als Prozessor wird eine AMD-Risc-CPU eingesetzt, deren Rechenleistung sich in etwa mit einem mit 1,2 GHz getakteten PC vergleichen lässt. Als Arbeitsspeicher fungieren DDR2-Speicherbausteine in Miniaturausführung. Als Betriebssystem kommt Windows CE.NET 5.2 zum Einsatz. Da der Rechner über keine Festplatte verfügt ist das Betriebssystem in einem Disk-on-Chip von M-Systems untergebracht. Für die Grafikausgabe ist ein eigener Controller mit 8 MB eigenem Speicher zuständig. Als Anschlüsse stehen Monitor-, Audio In- und Out- und vier USB-Stecker zur Verfügung.

Da der Mini-PC komplett in der Wand verschwindet, eröffnen sich neue Einsatzmöglichkeiten beispielsweise in Krankenhäusern. PCs in Operationssälen müssen schließlich komplett abgekapselt sein, da kein Luftstrom Bakterien im Raum umherwirbeln darf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%