Konkurrenz für Microsoft
Google bietet Office-Anwendungen für Unternehmen

Google bietet Unternehmen und Organisationen seit Montag ein kostenloses Bürosoftware-Paket über das Internet an und dringt damit weiter in das angestammte Geschäft des Rivalen Microsoft vor.

dpa MOUNTAIN VIEW. Der neue Service soll zunächst in englischer Sprache in einer kostenlosen Variante zur Verfügung stehen, teilte der weltgrößte Suchmaschinenbetreiber am Montag mit. Eine Premium-Ausgabe will Google Ende des Jahres herausbringen

Das Softwarepaket umfasst Googles E-Mail-Software, den Sofort-Nachrichtendienst Google Talk, Software für Internet-Telefonie sowie eine Kalenderfunktion. Unternehmen sollen die Software flexibel in die eigene Unternehmensstruktur - etwa die Homepage oder das Intranet - einbinden können. So könnten die Nutzer zum Beispiel E-Mails über die Gmail-Server verschicken und dabei ihre eigene Mail-Adresse beibehalten, sagte Google-Manager Dave Girouard. Seit Februar würden hunderte Universitäten bereits die anpassbare Version der E-Mail- Software testen.

Google setze darauf, dass viele Menschen gern bestimmte Funktionen nutzen wollen, ohne dafür ein umfangreiches Softwarepaket kaufen zu müssen, sagte Matt Brown, Analyst von Forrester Research. Microsoft will über die Online-Plattformen "Windows Live" und "Office Live" ebenfalls Funktionen seiner umfangreichen Office-Software über das Internet anbieten, allerdings gegen Abogebühren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%