Kriminalität
Betrüger sollen bei ebay Plagiate in Millionenhöhe versteigert haben

Im Ruhrgebiet ist eine Betrügerbande aufgeflogen, die Schmuck- und Kleiderfälschungen im großen Stil über die Internetplattform ebay versteigert hat.

dpa BOCHUM. Im Ruhrgebiet ist eine Betrügerbande aufgeflogen, die Schmuck- und Kleiderfälschungen im großen Stil über die Internetplattform ebay versteigert hat. In mindestens 20 000 Fällen setzten die Täter nach Polizeiangaben vom Freitag billige Plagiate aus der Türkei ab, versehen mit schillernden Markennamen wie Gucci, Joop oder Versace.

Am Donnerstag schlugen die Ermittler in Bochum und Wuppertal zu, nahmen die sieben Hauptbeschuldigten fest und stellten einen Teil des ergaunerten Geldes sicher. Neben den Hauptverdächtigen sollen 49 weitere Personen mitgemischt haben.

Der bereits nachgewiesene Schaden liegt bei 770 000 Euro. Die Polizei vermutet aber, dass es sich tatsächlich um eine Summe in Millionhöhe handelt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Neben Betrug wird den Tätern auch Geldwäsche zur Last gelegt. Die deutschen Täter sollen den Großteil des Erlöses an Hintermänner in der Türkei gesandt haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%