Lagardère verkauft T-Online-Aktien

IT + Internet
Lagardère verkauft T-Online-Aktien

Der französische Medienkonzern Lagardère hat sich von 80 Prozent seiner T-Online-Aktien getrennt. Insgesamt seien 55,9 Mill. Aktien zum größten Teil an die Deutsche Telekom abgegeben worden, teilte Lagardère am Dienstag in Paris mit. Ein Preis wurde nicht genannt.

dpa BONN/PARIS. Der französische Medienkonzern Lagardère hat sich von 80 Prozent seiner T-Online-Aktien getrennt. Insgesamt seien 55,9 Mill. Aktien zum größten Teil an die Deutsche Telekom abgegeben worden, teilte Lagardère am Dienstag in Paris mit. Ein Preis wurde nicht genannt.

Ob die Franzosen das Barangebot der Telekom in Höhe von 8,99 Euro angenommen haben, war ebenfalls nicht bekannt. Bei diesem Preis würde sich die gesamte Transaktion auf ein Volumen von gut 500 Mill. Euro belaufen.

Am vergangenen Freitag war die Frist zur Annahme des Barangebots der Telekom abgelaufen. Der Bonner Telekommunikationsriese will seine Internettochter im Zuge einer Neuausrichtung seiner Geschäfte wieder in den Konzern reintegrieren. Aktionäre, die die Barofferte nicht annehmen, sollen für ihre T-Online-Papiere T-Aktien erhalten. Das Umtauschverhältnis liegt dabei zwischen 0,45 und 0,55 T-Aktien für ein T-Online-Papier.

Einen Tag vor Ablauf der Frist waren der Telekom erst 3,6 Mill. T-Online-Aktien angeboten worden, womit deren Beteiligung an T-Online leicht auf 74,2 Prozent stieg. Die endgültige Zahl soll erst Ende dieser Woche bekannt gegeben werden. Durch den Verkauf von Lagardère (4,5 Prozent) dürften sich die Telekom-Anteile an T-Online weiter erhöht haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%