Landesregierung
Internetportal mit Geodaten

Brandenburgs Landesregierung will bis Mitte nächsten Jahres ein Internetportal für die Recherche von Geodaten einrichten.

dpa/bb POTSDAM. Die Bürger haben dann vom heimischen Computer aus Einblick in Katasterdateien, Liegenschaftskarten und weitere Datenbestände des Landes. Geoinformationen seien eine begehrte Ware und würden wirtschaftlich immer bedeutender, sagte Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) am Dienstag im Kabinett.

Auf mittlere Sicht sollen die Geodaten möglichst aller Behörden zugänglich gemacht werden, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Dann könnten beispielsweise Schwerlast-Transporteure recherchieren, welche Brücke welche Last trägt und danach ihre Route festlegen. Und Bauern könnten sehen, wo im Land der Ackerboden am besten ist. Auch Umweltdaten wie die Wasserqualität würden zugänglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%