Literatur
Neumann schaltet Literatur- und Musikportal frei

Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) fördert weitere Online-Projekte und schaltet jetzt das erste Literaturportal im Internet für den deutschsprachigen Raum sowie ein deutsch-polnisches Musikportal frei.

dpa BERLIN. Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) fördert weitere Online-Projekte und schaltet jetzt das erste Literaturportal im Internet für den deutschsprachigen Raum sowie ein deutsch-polnisches Musikportal frei.

Das Portal für Literaturfreunde unter www.literaturportal.de, das bereits an diesem Donnerstag im Bundespresseamt freigegeben wird, sei „ein Service für die Welt der Lesenden“, das vom Deutschen Literaturarchiv Marbach erdacht und errichtet worden sei, wie Neumanns Büro betonte.

Es sei „eine zentrale Plattform zur umfassenden Information und zum Austausch über das literarische Leben“ im deutschsprachigen Raum. Das Portal biete nicht nur einen Überblick über die literarische Gegenwart, sondern speichere auch aktuelle Termine und Daten. Es enthält 500 Kurzbiografien und Ausschnitte aus 30 Autorenlesungen zum online hören. Kooperationspartner des Projekts sind unter anderem das Goethe-Institut, die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, die Deutsche Bibliothek sowie die Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten.

Am 19. Juni folgt dann im Bundeskanzleramt die Freischaltung der „Deutsch-Polnischen Musikbörse“ im Internet. Daran nimmt neben Neumann auch der polnische Botschafter Andrzej Byrt teil. Das Musikportal wird, wie Neumanns Büro ankündigte, zweisprachig über die Musikentwicklung und Musikkultur in den Regionen der beiden Länder informieren. Es ist ein Projekt der Landesmusikräte in Deutschland und entsprechender Institutionen in Polen und wird aus Neumanns Etat gefördert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%