IT + Internet
Loewe steigert Umsatz und reduziert Verluste

Der TV-Gerätehersteller Loewe hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2005 erhöht und die Verluste reduziert. Die Erlöse stiegen um 18 Prozent auf 131,2 Mill. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei minus 2,8 Mill. Euro nach minus 16,5 Mill. Euro im Vorjahr.

dpa KRONACH. Der TV-Gerätehersteller Loewe hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2005 erhöht und die Verluste reduziert. Die Erlöse stiegen um 18 Prozent auf 131,2 Mill. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) lag bei minus 2,8 Mill. Euro nach minus 16,5 Mill. Euro im Vorjahr.

Das teilte die Loewe AG in Kronach mit. „Der positive Trend der letzten Monate hält an“, sagte Vorstandschef Rainer Hecker. Für das Gesamtjahr erwarte man eine moderate Zunahme des Umsatzes und ein ausgeglichenes Ergebnis.

Hauptursache für das Wachstum seien die deutlich gestiegenen Umsätze mit Flachdisplaygeräten. Der Umsatzanteil dieser Geräte stieg in den ersten sechs Monaten von 22 auf 72 Prozent. Im zweiten Quartal erhöhte Loewe den Umsatz um 24 Prozent auf 66,9 Mill. Euro und verringerte den operativen Verlust auf 0,9 Mill. Euro (Vorjahr: 9,2 Millionen).

Als größte Herausforderung nannte Hecker den anhaltenden Preisverfall bei Fernsehgeräten, dessen Entwicklung im zweiten Halbjahr schwer abzuschätzen sei. Impulse erhofft der Vorstandschef von einer weiteren Produktoffensive bei Flachdisplaygeräten zur Internationalen Funkausstellung in Berlin.

Im zweiten Halbjahr soll am Standort Kronach die Produktion von mittel- und großformatigen LCD-Fernsehgeräten unter dem Markennamen Sharp starten. „Durch die engere Zusammenarbeit mit Sharp können wir auch im Produktionsbereich zusätzliche Umsätze generieren“, erklärte Hecker. Sharp hält 29 Prozent der Loewe-Anteile.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%