IT + Internet
„lyrikline“ im Internet feiert fünfjähriges Bestehen

Gedichte im Internet haben sich als eine der wichtigsten Plattformen für Poesie erwiesen. Darauf verwies am Montag die Literaturwerkstatt Berlin aus Anlass des fünfjährigen Bestehens von „lyrikline.org“.

dpa BERLIN. Gedichte im Internet haben sich als eine der wichtigsten Plattformen für Poesie erwiesen. Darauf verwies am Montag die Literaturwerkstatt Berlin aus Anlass des fünfjährigen Bestehens von „lyrikline.org“.

Die lyrische Internetplattform wird von der Bundeskulturstiftung gefördert und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Unesco-Kommission. Der Geburtstag soll am 29. November in Berlin mit einer Lesung von Autoren aus mehreren Ländern gefeiert werden.

„lyrikline.org“ wurde im November 1999 gestartet und ist ein ständiger „work in progress“. Kontinuierlich werden die jüngsten Werke neuer Autoren ins Netz gestellt. Auf Tastendruck erklingen die Gedichte, vom Autor oder der Autorin in Originalsprache selbst gelesen, oder sie können in Übersetzungen mitgelesen werden. Zum Angebot gehört Gegenwartslyrik ebenso wie etwa Lyrik für Kinder. Gegenwärtig sind 2 200 Gedichte in 26 Sprachen von insgesamt 220 Dichtern zu hören und zu lesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%