Mac OS X 10.8: Was Apples „Mountain Lion“ Neues bietet

Mac OS X 10.8Was Apples „Mountain Lion“ Neues bietet

Apples neues Betriebssystem kommt am heutigen Mittwoch auf den Markt. Der Windows-8-Konkurrent bietet mehr als rein kosmetische Veränderungen gegenüber der derzeit aktuellen Version. Wir zeigen, was Mac OS X 10.8 kann.

  • 8

    Kommentare zu " Mac OS X 10.8: Was Apples „Mountain Lion“ Neues bietet"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 7:30 bis 21 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • Welche Enttäuschungen hatten Sie denn mit Mac OS X? Und was genau waren die "Verschlimmbesserungen"?

    • Ich arbeite am Mac. Um genau zu sein: Am neuen iMac 27“, den ich – entgegen der Empfehlung von Apple – mit Windows 7 (Ultimate/64bit) in Betrieb genommen habe. Das Beste (nach Linux), was Mac User mit ihrem iMac tun können. Nach vielen Enttäuschungen mit Mac OS X und den ständigen Verschlimmbesserungen seit 10.7, vertraue ich lieber Microsoft. Die Panik von Apple vor dem Erscheinen von Windows 8 wundert mich gar nicht – im Gegenteil: Ist Windows 7 auf dem Mac erst richtig installiert und eingerichtet, verrichtet das Betriebssystem seine Arbeit hervorragend und stabil. Mac OS X vermisse ich überhaupt nicht.

    • Apples brave new world.
      Da freut man sich doch: man kann nur hoffen, daß windows8 nicht so dermaßen mit Fußangeln bepflastert wird, wie das bei
      „Mountain Lion“ der Fall zu sein scheint.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%