Mail und Kalender überarbeitet: Microsoft frischt Windows 8 auf

Mail und Kalender überarbeitet
Microsoft frischt Windows 8 auf

Microsoft schraubt an Windows 8. Der Software-Konzern hat einige wichtige Anwendungen seines neuen Betriebssystems überarbeitet. Allerdings dürften sich nicht alle Nutzer darüber freuen.
  • 6

DüsseldorfMicrosoft frischt Windows 8 auf: Der Software-Hersteller hat E-Mail-Programm, Kalender und Adressbuch seines neuen Betriebssystems überarbeitet. Nutzer können die Aktualisierungen der Apps ab dem heutigen Dienstag aus dem Windows Store herunterladen, wie das Unternehmen in einem Blogpost mitteilt. Das gilt auch für Geräte mit Windows RT.

In der Mail-App führt Microsoft einige Funktionen ein, die aus anderen Programmen bereits bekannt sind. So können Nutzer jetzt Nachrichten kennzeichnen und Ordner anlegen, Entwürfe werden automatisch abgespeichert. Zudem wird beim Kopieren von Inhalten aus Websites oder Word-Dokumenten die Formatierung beibehalten.

Der Kalender unterteilt Termine in privat und beruflich und soll dank Farbmarkierungen für verschiedene Ereignisse übersichtlicher werden. Die Kontakte-App integriert Soziale Netzwerke besser und erlaubt beispielsweise, direkt an der Pinnwand eines Facebook-Freundes eine Nachricht zu hinterlassen. Zudem können Nutzer den Nachrichtenstrom filtern.

Die Neuerungen haben für Gmail-Nutzer allerdings einen Nachteil, wie das Technologie-Portal The Verge berichtet: Weil Google die Unterstützung für das Microsoft-Protokoll Exchange Active Sync einstellt, lässt sich das Nutzerkonto samt E-Mail, Kalender und Kontakten nicht mehr mit dem Windows-8-Gerät synchronisieren.

Microsoft brachte Windows 8 im Oktober 2012 auf den Markt. Der Software-Konzern zeigt sich bislang mit dem Absatz zufrieden und sprach im Januar von 60 Millionen verkauften Lizenzen. Einige PC-Hersteller klagten jedoch nach dem Verkaufsstart, das neue System habe nicht den erhofften Schwung gebracht. Gute Anwendungen sind ein Schlüssel, um die Nutzer von einer Plattform zu überzeugen.

Kommentare zu " Mail und Kalender überarbeitet: Microsoft frischt Windows 8 auf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hallo,
    die BRICKMAKERS GmbH hat eine neue Windows 8 App namens "gmail calendar" entwickelt, mit der man seine gmail-Kalender ohne Probleme auf Windows 8 Geräte synchronisieren kann.

    Hier den Link zur App:
    http://apps.microsoft.com/windows/app/gmail-calendar/434a71b4-9f02-4e73-a5c7-c0eeeac63e7a

    Viel Spaß damit!

  • Zeige mir Einer einen Nachteil von Windows 8 und ich verwende wieder Windows 95.

  • "Das erinnert mich daran als MS Office die ribons eingeführt haben. Alle die das alte Office gewohnt waren haben nur Geflucht und tun es jetzt noch.

    Aber wenn jemand der zum ersten mal mit Office arbeiten soll,und man gibt ihm beide Versionen, dann finden eine große Mehrheit die ribons sehr viel übersichtlicher und besser strukturiert wie das Office davor.

    Gewohnheit und Sturheit, ist der tot jeder Innovation!!!"
    -----------------------
    Egal, ob Ribons oder Windows 8, beides kommt mir nicht auf den Rechner.
    Office habe ich kompromißlos auf meine Arbeitsweise eingerichtet (alle häufig benötigten wichtigen Funktionen und Formatierungen als Buttons, die ich schon fast ohne hinzuschauen finde) und Klickibunti à la Windows 8 (die knallbunte Oberfläche sieht ja aus, wie im Kindergarten von Kleinkindern entworfen!) kann ich nicht ausstehen. Meine Arbeitsumgebung ist, bis auf ein Desktopbild mit meinen Hunden für den Leerlauf, in 118er grau gestaltet, gerade richtig zur Bildbearbeitung ohne Helligkeits- und Farbverfälschungen. Für mich ist der PC ein Arbeitsgerät, kein Bespaßungsobjekt, und entsprechend hat die Oberfläche auszusehen!
    Übrigens: Bei beruflichen Nutzern findet Windows 8 nach meinen Informationen keinen Anklag und die Verkäufe halten sich sehr in Grenzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%