Markt für mobile Musikgeräte gesehen: Walkman-Handy von Sony Ericsson

Markt für mobile Musikgeräte gesehen
Walkman-Handy von Sony Ericsson

Am Dienstag hat der schwedisch-japanische Mobiltelefon-Hersteller Sony Ericsson ein Walkman-Handy vorgestellt, das dem Gemeinschaftsunternehmen Gewinne auf dem Wachstumsmarkt für mobile Musikgeräte sichern soll.

HB AMSTERDAM/STOCKHOLM. Mit dem neuen Handy sollen Nutzer künftig sowohl telefonieren, Musik hören als auch digital fotografieren und filmen können. Es solle in der zweiten Jahreshälfte in den Handel kommen, teilte Sony Ericsson mit. Mit der Bezeichnung Walkman will Sony an den Erfolg seines mobilen Kassettenrekorders anknüpfen, der seit der Markteinführung 1979 mehr als 340 Mill. Mal verkauft wurde. Sony musste seine Führungsposition auf dem Markt für mobile Musikgeräte allerdings mittlerweile an den US-Computerkonzern Apple abgeben, dessen Musikplayer iPod sehr erfolgreich ist.

Mit dem iPod können Tausende Musikstücke in digitaler Form auf einer Festplatte gespeichert werden. Sony Ericsson verkauft mittlerweile ein ähnliches Produkt, der Marktanteil ist aber gering. Der Markt für mobile Musikgeräte gilt als einer der größten Wachstumsbereiche in der Technologiebranche in diesem Jahr.

Sony Ericssons Hauptkonkurrenten Nokia und Motorola hatten kürzlich ebenfalls angekündigt, Mobiltelefone mit Musikfunktion auf den Markt zu bringen. Sony Ericsson ist weltweit der sechstgrößte Handy-Hersteller.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%