Markteinführung verzügert
iPod-Konkurrenz Zune kommt später

Die Europa-Premiere des Musikspielers Zune von Microsoft verzögert sich. Die Markteinführung des iPod-Konkurrenzmodells werde nicht wie erwartet im Herbst erfolgen, sagte Unternehmenschef Steve Balmer der Zeitschrift „Wirtschaftswoche“.

HB BERLIN. „Bisher verlieren wir in dem Geschäft Geld, weil wir investieren müssen. Daher haben wir uns entschieden, noch nicht in neue Märkte zu gehen.“ Wann Zune letztendlich auf den europäischen Markt kommen soll, ist Balmer zufolge unklar. Noch im Januar hatte Microsoft-Marketingdirektor Jason Reindorp erklärt, Zune komme wahrscheinlich noch vor Weihnachten nach Europa.

In den USA ist der Spieler seit Herbst auf dem Markt. Microsoft geht mit dem Gerät in Konkurrenz zu dem Verkaufsschlager iPod von Apple, der den Markt für digitale Musikspieler mit einem Anteil von 70 Prozent in den USA dominiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%