Media Markt Online-Shop im Test
Alles so schön bunt hier!

Knallig-rot ist am Montag der Online-Shop von Media Markt gestartet - im Web sorgt das für Spott. Doch wer sich von der Optik nicht abschrecken lässt, entdeckt durchaus Schnäppchen und gewisse Vorteile.
  • 5

DüsseldorfDa soll noch einmal einer behaupten, die Medien passten sich zu langsam an den Wandel an, den das Internet mit sich bringt: Bis zum Jahr 2012 hat die in Deutschland größte Elektronikkette Media Markt mit dem ersten Online-Shop gewartet - seit Montag ist es endlich soweit.

Unter anderem das komplizierte Franchise-System, bei dem jeder Manager eines Media-Marktes Freiheiten bei Preisgestaltung, Werbung und Sortiment genießt, verhinderte einen schnelleren Start im Netz. Doch die Online-Konkurrenz zwang die Media-Saturn-Holding letztlich doch zum handeln. Denn die stärksten Rivalen der Kette sind längst nicht mehr andere Warenhäuser, sondern Amazon und viele andere kleine Online-Händler, die von den Kunden über Preissuchmaschinen wie Billiger.de oder Idealo gefunden werden. Die beiden ehemaligen Slogans der Media-Saturn-Holding „Geiz ist geil“ (Saturn) und „Ich bin doch nicht blöd“ (Media Markt) haben sich die Kunden zur Herzen genommen – und verglichen die Preise im Netz.

Optisch präsentiert sich Media Markt im Netz so wie er auch durch die Werbeplakate im öffentlichen Straßenbild bekannt ist: Knallrote Farbe, riesige schwarze Überschriften, überdimensionale Preistafeln springen den Nutzer ins Auge. Weniger mutig ist der Markt dagegen bei der Nutzung des Mediums. Im wesentlich präsentiert sich hier eine Art Online-Version eines Media-Markt-Prospekts ohne internative Möglichkeiten wie Videos, Verkaufs-Rankings oder die Einbindung sozialer Medien wie Twitter und Facebook. Auch die bei Amazon hilfreichen und viel genutzten Kommentare und Bewertungen zu Produkten fehlen.

Hinzu kommt eine nicht besonders gut gelungene Navigation. „Apple-Zubehör“ findet sich beispielsweise unter den Menüpunkt „Computer & Büro“ - obwohl dazu etwa ein DJ-Pult gehört, das so mancher vielleicht eher bei „Audio & Hifi“ vermutet hätte. Andere, ähnliche Produkte, findet der Kunde genau dort. Spielekonsolen wurde ein eigener Menüpunkt spendiert, obwohl dort bisher nur ein einziges Produkt zu finden ist. Schlecht für die Benutzerfreundlichkeit: Beim Suchfeld ist nicht zu erkennen, ob es nur den Online-Shop oder die gesamte Website durchsucht.

Kommentare zu " Media Markt Online-Shop im Test: Alles so schön bunt hier!"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Naja, so wie dieser Media-Markt Online-Shop derzeit durch den Kakao gezogen wird, war das ja wohl ein ziemlicher Schuss in den Ofen: http://www.marketingfish.de/all/fehlstart-media-markt-eroeffnet-flop-shop-5728/
    Dabei sollte man doch meinen, ein Unternehmen mit so einem fetten Marketingetat kann sich eine gute Agentur leisten.
    Dieser Online-Shop kann wohl als schlechtes Beispiel dienen - dann hat er wenigstens einen Nutzen ;)

  • Die "Angepriesenen Schnäppchen lohnen" - nicht unbedingt. Die von Ihnen oben genannten Lockangebote liegen zwar im Preis unter denen anderer Internetanbieter, aber nicht, wenn man die bei dem Media-Markt Online Shop immer anfallenden Versandkosten dazurechnet. Für die Waschmaschine werden 35 Euro VK fällig, wodurch das Produkt letztendlich teurer wird als bei Amazon. Das sollten Sie nicht unterschlagen!

  • Lieber Kollege Dörner,
    danke für den Link auf mein Blog. Allerdings verstehe ich mich nicht als Blogger, sondern bin nach wie vor hauptberuflicher Wirtschaftsjournalist aus der Holzpresse-Fraktion, der nur nebenbei ein bisschen bloggt - viel weniger als Richie Gutjahr, der übrigens sein Geld ebenfalls hauptsächlich in den klassischen Medien (Bayerisches Fernsehen) verdient.
    Gruß an die Düssel
    Ulf J. Froitzheim

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%