Medien
Premiere treibt HDTV-Verbreitung voran

Der Bezahlsender Premiere will mit einer Millioneninvestition unter anderem eine stärkere Verbreitung seines hoch auflösenden Fernsehens (HDTV) erreichen.

dpa MüNCHEN. Mit der Deutschen Netz Marketing Gmbh (Dnmg) sei ein Vertrag zur Belieferung von rund drei Mill. Haushalten in Deutschland mit allen bestehenden und künftigen Premiere-Kanälen, darunter auch den HDTV-Sendern, abgeschlossen worden, teilte Premiere am Montag in München mit. Premiere zahle an die Netzbetreiber 40 Mill. Euro. Die Vereinbarung läuft bis Ende 2014.

Mit 140 verbundenen Unternehmen ist die Dnmg die größte Vermarktungsorganisation für Betreiber von Kabelfernsehnetzen im deutschsprachigen Raum. Zu den Gesellschaftern gehört unter anderem der Netzbetreiber Tele Columbus. Voraussetzungen für den Empfang des Premiere-Programms in HD-Qualität bleiben aber ein Digital-Receiver von Premiere sowie HD-geeignete Fernseher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%