Medien
„SZ“ erweitert ihr Online-Angebot

Die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) will nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ im Internet den Anschluss an die Spitze nicht verlieren und baut ihr Angebot aus.

dpa MüNCHEN/HAMBURG. Die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) will nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ im Internet den Anschluss an die Spitze nicht verlieren und baut ihr Angebot aus.

Zurzeit rangiert der Online-Auftritt dem Bericht zufolge auf dem zweiten Platz bei den Portalen der überregionalen Tageszeitungen - hinter faz.net („Frankfurter Allgemeine“) und vor welt.de („Die Welt“).

„In den letzten Jahren ist Online bei uns stiefmütterlich behandelt worden, da müssen wir Boden gutmachen“, sagte SZ- Chefredakteur Hans Werner Kilz dem „Spiegel“. Die Online-Redaktion werde auf 25 Redakteure verdoppelt. Auch am Design des Internet-Auftritts wurde dem Bericht zufolge gearbeitet. Am 18. Dezember solle das aufgefrischte Portal online gehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%