IT + Internet
Microsoft und Intel starten Kampagne für Wohnzimmer-PC

Microsoft und Intel wollen gemeinsam mit einer millionenschweren Kampagne für ihre Wohnzimmer-PCs werben. Die Kampagne „Digital joy“ solle zeigen, wie die digitale Unterhaltung zu Hause funktioniert und welche technischen Möglichkeiten die Verbraucher haben.

dpa HAMBURG. Microsoft und Intel wollen gemeinsam mit einer millionenschweren Kampagne für ihre Wohnzimmer-PCs werben. Die Kampagne „Digital joy“ solle zeigen, wie die digitale Unterhaltung zu Hause funktioniert und welche technischen Möglichkeiten die Verbraucher haben.

In die erste Phase, die am kommenden Sonntag beginnen soll, haben die Unternehmen „einige zehn Mill. Dollar“ investiert, sagte Brad Brooks von Microsoft am Donnerstag der Wirtschaftsnachrichtenagentur „Bloomberg“.

Erst im Oktober hatte Microsoft die neue Version seiner „Windows XP Media Center Edition“ in den Handel gebracht, die als Multimedia- Zentrale den PC mit dem Fernseher und der Stereoanlage verbindet. Damit lassen sich Filme aufzeichnen sowie Fotos und Musikdateien bearbeiten und abspielen.

Auch Intel setzt auf Wachstumschancen durch das „digitale Zuhause“ und die zunehmende Nutzung von PCs für die Unterhaltung. Mehr als 80 Prozent der Personal Computer weltweit nutzen nach Angaben von „Bloomberg“ Intel-Prozessoren, Microsofts Betriebssystem ist auf rund 95 Prozent aller PCs installiert. Der Entertainment-PC ist trotz erster Erfolge noch weit von einem Massenmarkt entfernt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%