IT + Internet
Microsoft verlängert Vertrag mit Suchmaschinen-Spezialist Overture

Microsoft hat seinen Nutzungsvertrag mit Overture Services noch einmal um ein Jahr verlängert.

dpa HAMBURG/MÜNCHEN. Microsoft hat seinen Nutzungsvertrag mit Overture Services noch einmal um ein Jahr verlängert.

Die 100-prozentige Tochter des Internet-Portalbetreibers Yahoo! werde nun bis Juni 2006 seine bezahlten Suchergebnisse auf den lokalen Websites des Internet-Dienstes MSN in den USA, Kanada, Europa und Asien bereitstellen, teilte Overture am Donnerstag in München mit. Derzeit entwickelt Microsoft nach einem Bericht des „Wall Street Journal Europe“ auch eine eigene Technologie zur Platzierung von Werbebannern in senem MSN-Portal.

In der vergangenen Woche hatte Microsoft seine lange angekündigte Internet-Suchmaschine als offizielle Testversion ins Netz gestellt. Damit verschärft der Redmonder Konzern weiter den Wettbewerb im lukrativen Suchmaschinen-Markt.

Marktführer Google generiert nahezu seinen gesamten Umsatz mit platzierter Werbung. Im August hatte sich die Nummer eins mit Yahoo! außergerichtlich auf die Zahlung von Lizenzgebühren geeinigt. Google, so der Vorwurf, setzt eine Technologie für die Platzierung von Werbung ein, die Patente von Overture verletzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%