Microsoft veröffentlicht Patches
Neue Sicherheitslücken bei Windows und Word

Microsoft warnt die Benutzer seiner Produkte Windows und Word vor drei neuen Sicherheitslücken. Alle drei Fehler können von Virenautoren genutzt werden, um die Kontrolle über den PC zu übernehmen.

HB/hiz SEATTLE. Das Unternehmen habe aber auf seiner Internet-Seite Programme (Patches) bereit gestellt, die heruntergeladen werden könnten und die Lücken schließen würden, sagte ein Mitarbeiter von Microsoft am Dienstag in Seattle. Behoben wurde konkret das bereits bekannte Java-Problem des Internet Explorers, ein Fehler im Windows Color Management und ein Problem bei der Font-Behandlung in Word.

Microsoft hat alle drei Lücken als kritisch eingestuft, weil sie sich übers Netz ausnutzen lassen und es einem Angreifer erlauben, die Rechte des angemeldeten Anwenders zu erlangen. Im Fall von Privatanwendern ist das meist ein Administratorkonto, dass dem Eindringling die volle Kontrolle über den Rechner und die im gleichen Netz hängenden Maschinen gewährt.

Über eine der Lücken in Windows können Hackern den Zugriff auf fremde Computer bekommen, wenn der Nutzer am Bildschirm bestimmte Bilder betrachtet. „Allein durch die Betrachtung eines dieser tückischen Bilder können sie infiziert werden“, sagte Windows-Mitarbeiter Oliver Friedrichs. Bei der Lücke bei Word könne durch das Öffnen eines entsprechend präparierten Dokuments ein Hacker Zugriff bekommen.

Zusätzlich zum Download der bereitgestellten Programme zur Behebung der Lücken sollten die Computer-Nutzer auch ihre Anti-Virus- und Sicherheits-Software auf dem neuesten Stand halten, empfahl Microsoft. Windows-PCs können über den Menüpunkt "Extras/Windows Update" im Internet Explorer auf den neusten Stand gebracht werden. Detaillierte Informationen hat Microsoft im Internet bereitgestellt.

Microsoft versucht schon seit Jahren mit einer Initiative zur Verbesserung der Sicherheit und Zuverlässigkeit seiner Produkte solche Hackerangriffe zu unterbinden. Dennoch hat es in der Vergangenheit wiederholt Lücken gegeben. Alle paar Wochen werden neue Sicherheitsmängel öffentlich, die mit Patches behoben werden müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%