Mittelstandsoffensive
T-Systems kooperiert mit Microsoft

Die IT-Service-Tochter der Deutschen Telekom, T-Systems, bietet künftig gemeinsame Angebote mit Microsoft an. Die Kooperation ist Teil einer Mittelstandsoffensive von T-Systems.

HB HANNOVER. Sie hat das Ziel, den Anteil von T-Systems am Markt für Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) im Mittelstand von derzeit rund 27 Prozent zu steigern. Eine Prognose zu dem erwarteten Marktanteil gab T-Systems-Chef Konrad Reiss nicht ab.

T-Systems und der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft wollen Produkt- und Service-Pakete aus einer Hand anbieten, wie die Telekom-Tochter in Hannover mitteilte. Im Mittelpunkt stünden dabei zunächst integrierte Sprach- und Internetanwendungen. Zudem seien gemeinsame Technologie- und Innovationsprojekte geplant.

"Besonders im Mittelstandsgeschäft bietet der Markt derzeit alle Voraussetzungen für Wachstum", sagte T-Systems-Chef Konrad Reiss. IT-Dienstleistungen würden nicht nur von Konzernen, sondern auch von nicht ganz so großen und mittelständischen Unternehmen nachgefragt. Dort sei vor allem der Bedarf an Standardprodukten hoch. Die Partnerschaft mit Microsoft ist nicht exklusiv, T-Systems bietet auch Produkte anderer Softwarehersteller wie SAP oder Siebel an.

Welchen Marktanteil T-Systems im Mittelstandsgeschäft anstrebt, sagte Reiss nicht. "Wir müssen die neue T-Systems erstmal bauen." Erst im Laufe des Jahres werde das Unternehmen sehen können, wie leistungsfähig die neue Struktur ist. "Das ist echt ein Neuanfang. Wir haben noch viel zu tun. Und dort Prognosen abzugeben, das möchte ich heute nicht."

Unter der Marke T-Systems fasste der Telekom-Konzern seit Jahresbeginn sein Systemhaus und das Großkundengeschäft mit dem Geschäftskundenvertrieb der Festnetzsparte T-Com sowie dem Netzinfrastruktur-Dienstleister T-NetPro zusammen. T-Systems betreut 60 multinationale Konzerne sowie große Institutionen der öffentlichen Hand und rund 160 000 große und mittelständische Unternehmen.

Der aktuelle Marktanteil von 27 Prozent verteile sich auf die beiden Bereiche Telekommunikation und IT-Service-Geschäft, erläuterte Reiss. Bei IT-Services konkurriere T-Systems mit einigen großen und einer Reihe von kleineren Anbietern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%