Mobile Datendienste betroffen
Massiver Ausfall im Vodafone-Netz

Massive Störungen der mobilen Datendienste bei Vodafone: Seit Sonntag ist der Datenverkehr über UMTS oder GPRS im gesamten Bundesgebiet stark eingeschränkt. Von den Problemen sind auch andere Anbieter betroffen, die das Vodafone-Netz für mobile Datendienste nutzen.

DÜSSELDORF. Das Mobilfunknetz von Vodafone ist seit Sonntag massiv gestört. Der Datenverkehr via Internet sei im gesamten Bundesgebiet derzeit „stark eingeschränkt“, erklärte Vodafone-Sprecherin Marion Stolzenwald. Nicht betroffen sei das normale Telefonieren und das Versenden von Kurznachrichten (SMS).

Die Störungen betreffen alle Funktionen rund um HSDPA, UMTS, EDGE sowie GPRS und alle MMS-Funktionen im Bundesgebiet. Sie können dazu führen, dass ein mobiler Internetzugang nicht möglich ist.

Nach Angaben von Stolzenwald trat der Ausfall im Zuge von Wartungsarbeiten auf. Derzeit werde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Störungen zu beseitigen. Wann die mobilen Datendienste wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung stehen, ist derzeit nicht bekannt. Von den Problemen sind auch andere Anbieter betroffen, die das Vodafone-Netz für mobile Datendienste nutzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%