IT + Internet
Modellprojekt „Virtueller Dorfladen“ in Wannweil gestartet

Mit dem „virtuellen Dorfladen“ können die Bürger von Wannweil (Kreis Reutlingen) in Zukunft per Mausklick einkaufen. Das Modellprojekt ist am Wochenende von der Staatssekretärin im Landwirtschaftsministerium, Friedlinde Gurr- Hirsch (CDU), eingeweiht worden.

dpa/lsw WANNWEIL. Mit dem „virtuellen Dorfladen“ können die Bürger von Wannweil (Kreis Reutlingen) in Zukunft per Mausklick einkaufen. Das Modellprojekt ist am Wochenende von der Staatssekretärin im Landwirtschaftsministerium, Friedlinde Gurr- Hirsch (CDU), eingeweiht worden.

„Der virtuelle Dorfladen nützt den Bürgern beim Einkauf, der Gemeinde bei den Gewerbesteuereinnahmen und den örtlichen Gewerbebetrieben als Verkaufsplattform“, sagte Gurr- Hirsch. Zudem könne der Rückgang der so genannten Tante-Emma-Läden kompensiert werden.

Im virtuellen Dorfladen bieten 21 Geschäfte der Gemeinde ihre Waren an. Zur Produktpalette gehören Obst, Gemüse, Getränke, Kosmetikartikel, aber auch Computerzubehör sowie Radio- und Fernsehgeräte. Die Waren werden zu den Kunden nach Hause geliefert, bezahlt wird per Überweisung, Kreditkarte oder Bankeinzug. Das Modellprojekt des Arbeitskreises Mediendörfer wird durch einen Zuschuss des Landwirtschaftsministeriums und einem Preisgeld, das die Gemeinde beim E-Business-Ideenwettbewerb der Deutschen Telekom erhielt, finanziert.

In Baden-Württemberg entstanden mit Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums aus dem seit 1999 jährlich durchgeführten Wettbewerb „Internetdorf“ neben Wannweil die Mediendörfer Mönchweiler (Schwarzwald-Baar-Kreis), Sternenfels (Enzkreis) und Schiltach (Kreis Rottweil). Ziel des Wettbewerbs ist es, virtuelle Netzwerke zu schaffen und Innovationspotenziale im Ländlichen Raum zu stärken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%