IT + Internet
Münchener WM-Stadion erhält Digitalfunk von T-Systems und Motorola

T-Systems und Motorola haben die Ausschreibung zum Aufbau der Funkversorgung in der Münchener Allianz-Arena gewonnen. Das Konsortium wird das Stadion mit Tetra-Technik (Terrestrial Trunked Radio) ausstatten, teilten die beiden Unternehmen am Dienstag in München mit.

dpa MÜNCHEN. T-Systems und Motorola haben die Ausschreibung zum Aufbau der Funkversorgung in der Münchener Allianz-Arena gewonnen. Das Konsortium wird das Stadion mit Tetra-Technik (Terrestrial Trunked Radio) ausstatten, teilten die beiden Unternehmen am Dienstag in München mit.

Ordnungskräfte, private Sicherheitsdienste und das Stadion- Management nutzen künftig ein digitales Betriebsfunksystem. Mehr als 2000 Anwender werden nach Angaben der beiden Unternehmen das System nutzen. Das Auftragsvolumen liege bei rund 500 000 Euro.

Während die privaten Sicherheitsunternehmen im Münchener Stadion während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 digital, und somit abhörsicher funken können, werden die staatlichen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) noch analog miteinander kommunizieren. Die Hoffnung, bereits zur Fußballweltmeisterschaft 2006 abhörsicher und mit moderner Technik kommunizieren zu können, hatte sich im Mai dieses Jahres zerschlagen, als Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) bekannt gab, „dass mit einer funktionsfähigen Inbetriebnahme von Teilnetzen zur Fußballweltmeisterschaft im Sommer 2006 nicht mehr zu rechnen ist.“

Deshalb erhält das Stadion zusätzlich ein Verteilsystem für den analogen BOS-Funk. Der Geschäftsführer von Motorola Deutschland, Norbert Quinkert, sagte, es sei damit aber noch keine Vorentscheidung für die erwartete Ausschreibung eines bundesweiten digitalen Polizeifunks gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%