Multifunktionsdrucker erobern Schreibtische
Siegeszug der Alleskönner

Die verkaufte Stückzahl konventioneller Drucker stagniert quasi. Dafür erobern Multifunktionsgeräte, die auch scannen und kopieren können, immer mehr Schreibtische.

hiz DÜSSELDORF. Die Marktforscher der Gartner Group haben bei einer Untersuchung des Druckermarktes berechnet, dass gerade Multifunktionsgeräte einen Siegeszug antreten. Im dritten Quartal diesen Jahres wurden über 20 Prozent mehr dieser Alleskönner in Europa verkauft als im Vorjahr.

Multifunktionsdrucker vereinen Drucker, Kopierer, Scanner und teilweise Fax in einem Gerät. Gerade für Privatanwender und kleine Firmen sind die so genannten Multi-Function-Products (MFP) attraktiv, weil sie wenig Stellfläche benötigen und eine praktische Kombination aus Online- und Offline-Funktionen bieten. Eine Kombination aus Scanner und Drucker ergibt den Kopierer, integriert man ein Modem, werden sogar noch die Faxfunktionen abgedeckt. Offline sind es eben - wie gehabt - Scanner und Drucker. Die Beliebtheitsskala führen Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker an.

Die Zuwachsrate von 1,2 Prozent im gleichen Zeitraum bei konventionellen Druckern ist in diesem Vergleich bescheiden. Immerhin 7,66 Millionen MFPs gingen über die Ladentische. Marktführer in dem Segment ist Hewlett-Packard mit über 42 Prozent gefolgt von Epson und Lexmark.

Die Untersuchung zeigt ein weiteres Mal, dass das papierlose Büro, seit Jahrzehnten in aller Munde, nach wie vor Theorie bleibt. Der Ausstoß an Papier vergrößert sich trotz besserer Displays, Internet und E-Commerce kontinuierlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%