Musikgeschäft im Internet
Realnetworks fordert Apple heraus

Der Multimedia-Softwareanbieter Realnetworks fordert im Internet-Musikgeschäft den Marktführer Apple heraus.

HB SEATTLE. Mit einer Sonderaktion habe das Unternehmen innerhalb von einer Woche mehr als eine Million Songs über das Internet verkauft, teilte Realnetworks am Dienstag in Seattle mit. Mit der neuen Software „Harmony“ sollen die Stücke auf über mehr als 100 mobilen Player- Modellen, darunter auch auf Apples Ipod, abspielbar sein.

Seit vergangener Woche stellt Realnetworks Musikstücke für einen Kampfpreis von 49 Cent pro Song ins Netz, Alben bietet Real für rund 5 Dollar an. Die Preise liegen damit bei rund der Hälfte der Angebote von Apples Internet-Musikshop Itunes. Inzwischen sei das Unternehmen nach Apple die Nummer zwei auf dem Markt für Musikdownloads, sagte Real-Strategiechef Richard Wolpert.

Der Computerhersteller Apple hatte dem Konkurrenten zuletzt „Hackertaktik“ vorgeworfen, nachdem Real vor rund fünf Wochen seine „Übersetzungssoftware“ Harmony auf den Markt gebracht hatte. Die Software soll gewährleisten, dass Musik aus Reals Internet-Musikladen auch auf Apples Ipod abspielbar ist. Auf dem Ipod ließen sich bislang nur Songs im MP3-Format und dem Apple-eigenen Format abspielen, die mit einer von dem Unternehmen selbst entwickelten Rechteverwaltung (DRM) mit dem Namen „Fairplay“ versehen sind. Apple will klären lassen, ob Real mit seiner Harmony-Software gegen die Gesetze des US- Urheberrechts Digital Millennium Copyright Act (DMCA) verstößt.

Apple war mit seinem Musikshop Itunes und dem Abspielgerät Ipod in kurzer Zeit zum weltweiten Marktführer aufgestiegen und hielt zuletzt in diesem Geschäftsbereich rund 70 Prozent Marktanteil. Das Unternehmen verkauft inzwischen mehr Ipod-Geräte als Computer. Mehrere Annäherungsversuche durch Realnetworks hatte das Unternehmen selbstbewusst abgewehrt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%