Nachfolger des Mydoom-Wurms: Microsoft doch ein Virenopfer?

Nachfolger des Mydoom-Wurms
Microsoft doch ein Virenopfer?

Nachdem die Microsoft Homepage kurzzeitig nicht zu erreichen war, steigt die Angst vor den Mydoom Nachfolgern. Sie nutzen die Hintertüren, die das Original hinterlassen hat.

hiz DÜSSELDORF. Der Internet-Wurm Mydoom, der in der vorigen Woche die Microsoft-Webseiten lahm legen sollte, prallte noch an den Schutzschilden des Softwareriesen ab. Montagmorgen jedoch war die Homepage der Redmonder einige Zeit nicht erreichbar. Zeitgleich tauchten im Netz die Viren Doomjuice und Deadhat auf, die als Trittbettfahrer die Hintertüren nutzen, die Mydoom oder Norvag aufgerissen hatte. Mydoom.A und Mydoom.B haben auf den infizierten Rechnern Adressen (so genannte Ports), über die von Außen auf diese Maschinen zugegriffen werden kann, freigeschaltet. Die Nachfolger nutzen nun diese Hintertüren, um sich auf den Rechnern breit zu machen.

Nach Ansicht der Experten von Network Associates sind zu Zeit allerdings „nur“ noch 50 000 bis 75 000 infizierte Rechner über das Internet zu erreichen. Allerdings könnte eine Attacke auch von so wenigen Maschinen erfolgreich gewesen sein, da sie völlig unerwartet kam.

Betroffen von den neune Viren-Attacken, der für die Anwender in der Regel unbemerkt bleibt, sind alle mit Mydoom infizierten Windows-Rechner. Hinweise zur Säuberung von den Schädlingen findet man auf der Homepage des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Microsoft bietet unter der Adresse download.microsoft.com zudem ein Software-Tool, das Rechner mit den Betriebssystemen Windows 2000 und Windows XP prüft und im Falle einer Infektion die beiden Virus-Varianten Mydoom.A und Mydoom.B entfernt.

Eine Alternative zu dem kleinen Saubermann von Microsoft ist das McAfee-Programm "Stinger". Das unter der Internet-Adresse de.mcafee.com kostenlos angebotene Tool sucht gezielt nach dem Mydoom-Wurm und anderen spezifischen Viren wie Lovesan, Blaster oder Sobig und entfernt sie ebenfalls vom Computer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%