Nächste Windows-Version erst 2006
Longhorn lässt auf sich warten

Bill Gates will den Windows-XP-Nachfolger Longhorn endgültig im Jahr 2006 an den Start bringen - allerdings nicht mit allen im Vorfeld angekündigten Funktionen.

hiz DÜSSELDORF. Wie der US-Branchendienst Cnet meldet, wird der Windows-XP-Nachfolger bis 2006 auf sich warten lassen. In einem Interview begründet Chief-Software-Architect Bill Gates die Verzögerung mit den Sicherheitsupdates, die für die aktuellen Produkte notwendig waren.

Ursprünglich war die nächste Betriebssystem-Generation für 2004 angekündigt worden. Nach mehrmaligen Terminverschiebungen, die man bei Microsoft schon aus der Vergangenheit kennt, soll Longhorn nun ab dem Jahr 2006 die Rechner der Anwender erobern. Die Server-Version soll ein Jahr später folgen. Allerdings werden die Enthusiasten einige Funktionen vermissen, die Gates in der Vergangenheit als „heiligen Gral“ des Betriebssystems bezeichnet hatte. So soll das Datenbank- und Dateisuchsystem WinFS (Windows File System) fehlen bzw. nur als Beta-Version enthalten sein.

WinFS sollte eine Art im Rechner integrierter Suchmaschine sein. Die Suche nach Daten, ob auf der lokalen Platte oder irgendwo im Netz, würde damit für den Anwender extrem einfach sein. Bill Gates erklärte dieses neue Feature in der Vergangenheit als die wichtigste Neuerung im neuen Produkt. Nach Expertenaussagen erfordert WinFS allerdings eine neue Organisation der Datenspeicherung. Die heutigen Versionen, die auf FAT oder NTFS basieren, sind seit 15 Jahren etabliert. Bei einer neuen Struktur ist damit zu rechnen, dass einige Anwendungen erhebliche Probleme haben werden. Microsoft erklärt, dass das Unternehmen mit der Verzögerung von WinFS auf die Wünsche von Softherstellern Rücksicht nimmt. Sie brauchen demnach einen konkreten Fahrplan für Longhorn, um eigene Produktpläne zu entwickeln.

Der Windows-Nachfolger wird Gates Aussagen zufolge aber mit zwei anderen neuen Features erscheinen: Die 3D-Grafik-Engine Avalon und die Webservices-Architektur Indigo. WinFS ist als späteres Upgrade zu Longhorn gedacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%