Navigationsgeräte
Tomtom und Google kooperieren bei Adressen-Suche

Der niederländische Navigationsgeräte-Hersteller Tomtom arbeitet mit dem Internetkonzern Google bei der Bereitstellung von Adressen zusammen.

HB AMSTERDAM. Tomtom-Nutzer können in Zukunft mit Google Maps etwa nach Hotel- und Restaurant-Adressen suchen und sie vor einer Reise in ihre Geräte importieren, erklärte das Unternehmen am Mittwoch. Die steigende Nachfrage nach einer Personalisierung von Navigationsgeräten will Tomtom in Zukunft mit weiteren Kooperationspartnern befriedigen.

Mit den neuen Online-Diensten will sich Tomtom gegen die wachsende Konkurrenz durch Handy-Hersteller wie Nokia stellen, die immer mehr Mobiltelefone mit Navigations-Technik anbieten. Tomtom-Aktien legten in Amsterdam zwischenzeitlich rund zwei Prozent zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%