Neue MacBook-Generation
Apple renoviert die Business-Laptops

Mit Preissenkungen und verbesserter Ausstattung versucht Apple, sein Angebot bei Business-Laptops krisenfest zu machen. Während das Top-Modell des superdünnen Luxus-Laptops MacBook Air in Deutschland um 600 Euro auf 1 699 Euro im Preis gesenkt wurde, soll ein preisgünstiges 13-Zoll-Laptop die Businessklasse nach unten abrunden. Die neuen MacBooks im Überblick.

DÜSSELDORF. Auch Apple spürt die Krise. Der Absatz von Apple-Laptops insgesamt war im 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres (zum Ende März) im Vergleich zum ersten Quartal um 22 Prozent eingebrochen, im Vergleich zum Vorjahresquartal um drei Prozent. Grund genug, mit neuen Modellen zu reagieren.

Ein neues MacBook Pro mit 13-Zoll-Schirm basiert auf dem bekannten Unibody-Aluchassis. Es bekam den Lithium-Polymer-Akku des 17-Zöllers – allerdings in einer schwächeren Ausführung –spendiert und dessen hintergrundbeleuchtete Tastatur. Dazu kommt ein Firewire-Anschluss und ein verbessertes LCD-Display. Der Preis ab 1 149 Euro liegt unter dem des 13-Zoll-Consumer-MacBooks, das nun ausläuft.

Wie auch das größere 15-Zoll-Modell bekommt das Einsteigergerät einen SD-Card-Slot. Der Express-Card-Slot entfällt, er wurde laut Apple nur von einem „einstelligen Prozentsatz der Käufer“ genutzt und ist nur noch beim 17-Zöller verfügbar. Der Lithium-Akku hält auch im 15-Zöller Einzug, Apple verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu sieben Stunden und eine durchschnittliche Lebensdauer von 1 000 Ladezyklen mit mindestens 80 Prozent der Maximalleistung. Laut Marketingchef Phil Schiller erreicht das statistisch für fünf Jahre Nutzungsdauer. Das ist allerdings auch notwendig, denn die Akkus sind nur ziemlich aufwändig durch Apple-Händler austauschbar. Der Ersatz kostet dann zwischen 140 und 180 Euro.

In Deutschland wird der 15-Zöller nun ab 1 600 Euro zu bekommen sein. Negativpunkt: Bei der Basisversion wird der zweite Grafikchip (Nvidia 9600 M GT) eingespart. Neu ist die Aufrüstmöglichkeit auf acht statt vier Gigabyte Hauptspeicher für alle Versionen. Das stylische MacBook Air bekommt neben der Preiskur noch einen schnelleren Prozessor.

Seite 1:

Apple renoviert die Business-Laptops

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%