Neue Produkte
„Chip“ verleiht „Cebit-Highlights“

Das Computermagazin "Chip" hat am Freitag in Hannover sechs "Cebit-Highlights" für neue Produkte verliehen. Der Preis ging unter anderem an T-Mobile für sein HSDPA-Angebot.

dpa HANNOVER. Mit dem Datendienst HSDPA soll auch das Internet über Handy die Geschwindigkeit häuslicher DSL-Leitungen bekommen. "Als erster Anbieter kombiniert T-Mobile die mobile Breitband-Technik mit einer Daten-Flatrate für 35 Euro", sagte eine Sprecherin.

Als Innovation des Jahres kürte "Chip" die neuen LED-Projektoren von Texas Instruments. Dank neuer Technologie schrumpfen die Beamer auf die Größe eines Taschenbuchs und verbrauchen wenig Strom, hieß es aus der Redaktion des Computermagazins. Ein weiteres Messe-Highlight war für "Chip" die neue Prozessor-Generation Core Duo von Intel. Künftig sollen zwei Prozessorkerne für hohe Rechenleistung sorgen. Die Computerexperten lobten, dass trotz der immensen Power der Stromverbrauch und die Geräuschentwicklung sinke.

Ausgezeichnet wurden außerdem das Antivirenprogramm Truprevent von Panda Software, die kompakte Digitalkamera Kodak Easyshare V570, sowie die Onlinespiele-Plattform xbox live von Microsoft, die Musik-Flatrate von Napster und Warners Filmportal In2movies.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%