Neue Produktreihe zur Bekämpfung von Online-Gefahren
Sicherheitspakete für Privatanwender

Die Gefahr von Viren oder Hackern, die via Internet zuschlagen, steigen stetig. Eine Sammlung von Programmen ist speziell für die Sicherung von Computern von Privatanwendern konzipiert.

hiz DÜSELDORF. Der Sicherheitsspezialist McAfee hat eine Reihe von Softwarepaketen vorgestellt, die für den Kampf der PC-User gegen System-Bedrohungen aus dem Internet weiterentwickelt wurden. Die ist speziell für den Einsatz bei Privatanwendern konzipiert. Während die Gefahr durch Viren wie Blaster und MyDoom immer noch aktuell ist, entwickeln Hacker und Virenprogrammierer bereits noch ausgefeiltere Techniken, um persönliche Daten auszuspionieren. Eine der neuesten Gefahren, das Phishing, setzt auf E-Mails mit gefälschten Absenderangaben, so genannte Spoof-E-Mails, und betrügerische Websites. Ziel der Kriminellen ist, die Anwender dazu zu verleiten, persönliche Daten preiszugeben, wie beispielsweise Kreditkartennummern, Zugangsdaten, Passwörter oder Versicherungsnummern. Die Produktreihe enthält Tools zum Schutz gegen PC-Viren, unerwünschte Spam-E-Mails und gegen die stetig steigende Gefahr von Hackern, die persönliche Informationen wie Bankdaten ausspionieren.

Der VirusScan 2005 verfügt neben der Virenabwehr über Mechanismen zur Erkennung und Entfernung von Spyware. Derartige Software spioniert Internetaktivitäten und Tastatureingaben aus und kann zum Stehlen der Online-Identität des Anwenders genutzt werden. Eine weitere stetig wachsende Bedrohung für PC-Anwender sind überhöhte Telefonrechnungen durch sogenannte Premium-Telefonnummern. Besonders betroffen sind Anwender, die über Telefonleitungen und Einwahl-Verbindungen auf das Internet zugreifen. Die Software erkennt und entfernt solche Web-Dialer, die automatisch und ohne Wissen des Anwenders teure die Telefonnummer für den Verbindungsaufbau zum Internet.

Die Personal Firewall soll potenziell gefährliche Aktivitäten, die Merkmale eines Hacking-Versuchs aufweisen, erkennen und blockieren. Das Programm ermöglicht die Überwachung von ein- und ausgehenden Daten am PC und reagiert auf Applikationen, die mögliche Sicherheitslücken darstellen. Außerdem sollen Viren-ähnliche Würmer daran gehindert werden, den PC für die Verbreitung und Infektion anderer Computer zu missbrauchen.

Die Filter des SpamKiller 2005 sollen Phishing-Aktivitäten erkennen und blockieren. Durch das Versenden derartiger E-Mails versuchen Hacker, persönliche Daten zu stehlen. Im Hintergrund werden Spam-Mails herausgefiltert, ohne dass der Anwender seine E-Mail-Gewohnheiten ändern muss. Die aktuelle Version soll selbst neuere Spam-Techniken, wie z.B. E-Mails mit verstecktem Text und absichtlich falsch geschriebenen Wörtern, erkennen und blockieren.

Aufgrund der steigenden Anzahl von Wireless-Netzwerken bietet McAfee eine 2-User-Version der Internet Security Suite 2005 an. Mit dieser Version sollen bis zu zwei PCs innerhalb eines Heimnetzwerkes umfassend geschützt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%