IT + Internet
Neuer Peoplesoft-Chef soll kein Übergangskandidat sein

Der am Freitag zum Peoplesoft-Chef berufene Firmengründer Dave Duffield soll diese Funktion langfristig ausüben. Der 63-Jährige sei kein Übergangschef, sagte Phil Wilmington, Co- President bei Peoplesoft, der „Financial Times Deutschland“.

dpa HAMBURG. Der am Freitag zum Peoplesoft-Chef berufene Firmengründer Dave Duffield soll diese Funktion langfristig ausüben. Der 63-Jährige sei kein Übergangschef, sagte Phil Wilmington, Co- President bei Peoplesoft, der „Financial Times Deutschland“.

„Duffield ist sehr stark einer langfristigen Technologievision verpflichtet“, sagte er. Duffield hat die Position vergangenen Freitag übernommen, nachdem der Unternehmenssoftwarehersteller seinen Vorstandsvorsitzenden Craig Conway Ende vergangener Woche entlassen hatte. Zudem sind Finanzchef Kevin Parker und Wilmington als Co- President an die Spitze des Unternehmens berufen worden. „Dave spricht über Peoplesoft mit einer langfristigen Perspektive“, sagte Wilmington.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%