Neuer Virus auf tragbaren Rechnern aufgetaucht
Virus "Duts" ist Spezialist für PocketPCs

Der erste Virus speziell für Microsofts PocketPC-Betriebssystem ist unterwegs. Zum Glück ist er noch ungefährlich.

hiz DÜSSELDORF. Als Spezialist für PocketPCs stellt sich das neue Virus „Duts“ heraus. Für tragbare Rechner die mit dem Microsoft Windows-Derivat PocketPC arbeiten tauchte am Wochenende erstmals ein Virus auf, der speziell für dieses Betriebssystem kreiert wurde.

Nach Angabe des Antiviren-Spezialisten F-Secure befällt der neue Typus von Schädlingen nur tragbare Computer mit Microsoft-Betriebssystem PocketPC. Er wurde in Assembler für die ARM-Prozessoren geschrieben. Stammen soll er von einem Mitglied der Gruppe 29A, einer internationalen Gruppe von Virenschreibern. Der Virus richtet auf den Handhelds keinen Schaden an, sondern er ist ein „Proof of Concept“, ein Machbarkeitsstudie. Der Virus verfügt auch nicht über einen ausgeklügelten Verbreitungsmechanismus, sondern wird per E-Mail oder Bluetooth verschickt oder durch verseuchte Programme weitergegeben. Einmal aktiviert, fragt er den User, ob er sich ausbreiten darf. Erst wenn der Anwender auf „Yes“ klickt, verseucht er alle ausführbaren Dateien im Hauptverzeichnis.

Die Autorengruppe 29A hat schon in Vormonat von sich reden gemacht, als sie den „Cabir“-Virus für mobile Telefone in die Welt setzte, bei dem es sich ebenfalls um eine Machbarkeitsstudie handelte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%