IT + Internet
Nokia beteiligt sich an Versuch mit TV-Empfang auf Handys

Im nächsten Frühjahr sollen in Großbritannien erstmals versuchsweise TV-Programme zum mobilen Empfang auf Handys ausgestrahlt werden. Wie der finnische Nokia-Konzern am Freitag in Helsinki mitteilte, beteiligen sich an dem Test mit 500 Handynutzern in und um Oxford auch die britische TV-Gesellschaft ntl (ITV, Channel 4), der japanische Elektrikkonzern Sony und der Telefonoperateur O2.

dpa HELSINKI. Im nächsten Frühjahr sollen in Großbritannien erstmals versuchsweise TV-Programme zum mobilen Empfang auf Handys ausgestrahlt werden. Wie der finnische Nokia-Konzern am Freitag in Helsinki mitteilte, beteiligen sich an dem Test mit 500 Handynutzern in und um Oxford auch die britische TV-Gesellschaft ntl (ITV, Channel 4), der japanische Elektrikkonzern Sony und der Telefonoperateur O2.

Die mit speziellen Mobiltelefonen ausgerüsteten Testpersonen sollen 16 Kanäle mit Musik, Sport, Nachrichten, Unterhaltung aller Art sowie interaktiven TV-Spielen und TV-Shopping empfangen können. Es gehe bei dem Test vor allem um die „kommerziellen Aspekte des mobilen TV-Empfangs“, teilte Nokia mit. Dabei sollten die Wünsche und Anforderungen der Verbraucher an Inhalte ermittelt werden.

Ein Sprecher der TV-Gesellschaft ntl erklärte, nach ausgedehnter Marktforschung habe man „sehr positive Erwartungen“, was die kommerzielle Seite betreffe. Nokia und Sony wenden für die Testhandys den DVB-H-Standard zur Übertragung von TV-Signalen an, der besonders wenig Energie erfordert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%