IT + Internet
Nokia schraubt Gewinnerwartung für drittes Quartal nach oben

Der finnische Telekonzern Nokia hat am Donnerstag seine Gewinnerwartungen für das dritte Quartal deutlich nach oben korrigiert. Man rechne man jetzt wegen überraschend starker Nachfrage mit einem Gewinn von 0,11 bis 0,13 € je Aktie gegenüber bisher erwarteten 0,08 bis 0,10 € (EPS).

dpa HELSINKI. Der finnische Telekonzern Nokia hat am Donnerstag seine Gewinnerwartungen für das dritte Quartal deutlich nach oben korrigiert. Man rechne man jetzt wegen überraschend starker Nachfrage mit einem Gewinn von 0,11 bis 0,13 € je Aktie gegenüber bisher erwarteten 0,08 bis 0,10 € (EPS).

Dies teilte der größte Handyhersteller der Welt in Helsinki mit. Die Nokia-Aktie zog nach Bekanntgabe der höheren Gewinnerwartung um 7,3 % auf 11,27 € an.

Der finnische Konzern konnte seinen seit Anfang letzten Jahres stark gefallenen Marktanteil im dritten Quartal weltweit wieder bei knapp 30 % stabilisieren. Trotz Lieferengpässen bei Komponenten auf dem derzeit wieder kräftig boomenden Handymarkt habe Nokia seine Kunden auch mit den höheren Volumen zufriedenstellend beliefern können, hieß es in Helsinki. Der Konzern hob die Umsatzerwartung für das dritte Quartal von 6,6 Mrd. bis 6,8 Mrd. € auf 6,8 Mrd. bis 6,9 Mrd. € an.

Der souveräne Handy-Marktführer hatte seit Jahresbeginn den Verlust von Marktanteilen gegen erfolgreiche Konkurrenten wie Sony Ericsson, Samsung und Siemens auch durch kräftige Preissenkungen zu stoppen versucht. Das Ergebnis des dritten Quartals will Nokia am 14. Oktober veröffentlichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%