Notebooks ab 2006 mit neuer Technologie
WiMax folgt WLAN

Wegen größerer Reichweite und höherem Datendurchsatz wächst mit WiMax eine starke Konkurrenz für die bereits etablierte WLAN-Technologie heran.

hiz DÜSSELDORF. Eine Übertragungsrate von bis zu 70 Megabit pro Sekunde bei einer Reichweite von bis zu 50 Kilometern sind die Eckdaten von WiMax. Dieser Standard wurde unter offiziellen Bezeichnung 802.16 im Vorjahr vom WiMax-Forum, dem unter anderem die Branchengrößen Intel, Fujitsu und Nokia angehören, beschlossen. Damit erwächst dem herkömmlichen WLAN mit 11 MBit oder maximal 54 MBit und einer Reichweite von etwa 100 Metern ein mächtiger Konkurrent.

Nach Ansicht von Lonnie McAlister, asiatischer Produkt-Manager beim Chipriesen Intel, werden die ersten Notebooks mit WiMax-Technologie in zwei Jahren ausgeliefert werden, so berichtet der IT-Dienst DigiTimes. Demnach wird sich der Funkstandard WiMax (World Interoperability for Microwave Access) schneller als der WLAN-Standard Wi-Fi (Wireless Fidelity) entwickeln und diesem auf mittlere Sicht den Rang ablaufen. Nach Wünschen der Entwickler soll sich der neue Standard zu einer Alternative zu DSL- bzw. Kabelverbindungen entwickeln und eine kostengünstige Lösung für die so genannte "letzte Meile" bringen, da die teure Verlegung von Kabeln entfällt. Nach Aussagen von McAlister hat der Chipriese Intel bereits im Juni erste Abkommen getroffen, um WiMax-Dienste in zwei chinesischen Städten anzubieten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%