IT + Internet
Novell stellt neues Suse-Linux-Paket vor

Der amerikanische Softwarekonzern Novell hat am Mittwoch die neueste Version seines Suse-Linux Programmpaketes vorgestellt. Auf der Fachmesse Linuxworld Expo 2004 kündigte Novell an, sein Suse Linux 9.2 Professional sei ab November für die Endkunden erhältlich.

dpa HAMBURG. Der amerikanische Softwarekonzern Novell hat am Mittwoch die neueste Version seines Suse-Linux Programmpaketes vorgestellt. Auf der Fachmesse Linuxworld Expo 2004 kündigte Novell an, sein Suse Linux 9.2 Professional sei ab November für die Endkunden erhältlich.

Neuerungen gegenüber den Vorgängerversionen ist laut Novell vor allem die verbesserte Unterstützung drahtloser Funkstandards wie Bluetooth und Wlan. Auch sollen Laptop-Nutzer vom weiter entwickelten Stromspar-Management profitieren.

Ebenfalls neu ist die volle Implementierung der Benutzeroberfläche Gnome. War bisher das Suse Linux-Paket vor allem auf die Benutzeroberfläche KDE hin orientiert, so sollen mit der kommenden Version beide Oberflächen gleichwertig unterstützt werden. Nach Angaben des zuständigen Produktmanagers bei Suse, Holger Dyroff, wollen die Nürnberger Softwareentwickler sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht auf eine Benutzeroberfläche festlegen. „Diese Entscheidung müssen unsere Kunden treffen“, sagte Dyroff auf Anfrage der dpa.

Das neue Programmpaket wird neben dem eigentlichen Betriebssystem und den Benutzeroberflächen auch die Bürosoftware Open Office 1.1.3 sowie Mail-, Internet- und Grafikanwendungen enthalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%