Online-Marketing
Suchmaschinen-Optimierung im Überblick

Suchmaschinen-Optimierung, auch SEO (für "Search Engine Optimization") genannt, hat sich als ein fester Baustein im Online-Marketing von Unternehmen etabliert. SEO umfasst alle Maßnahmen, um Ihre Website in den natürlichen Ergebnissen der Suchmaschinen, nicht in den werblichen Bereichen, wie beispielsweise den sogenannten Google AdWords, erfolgreich zu positionieren.

DÜSSELDORF. In den USA wurden nach einer Studie der Branchenvereinigung SEMPO im Jahr 2005 über 640 Mill. Dollar in SEO-Maßnahmen, In-House und Outsourcing, investiert. Der Markt in Deutschland wächst nachhaltig. Oft besteht jedoch Unsicherheit bezüglich der richtigen Umsetzung und der Auswahl eines geeigneten Partners.

SEO - Nutzen und Einschränkungen

Der allgemeine Nutzen von Suchmaschinen-Optimierung ist weithin erkannt. Suchmaschinen werden flächendeckend und regelmäßig genutzt, wobei die User eine hohe Kaufbereitschaft haben, Erfolgsgrößen gut messbar sind und die Methode sich zur Gewinnung von qualifiziertem Traffic, Leads und Neukunden eignet. Dem Nutzen stehen jedoch Einschränkungen gegenüber:

  • SEO ist vielschichtig:

    Die Lernkurve bei SEO ist lang und flach. Qualifizierte SEO Beratung ist teuer und die Expertenkapazitäten sind begrenzt. Die Einkaufsentscheidung ist sehr schwer, da SEO Angebote sich stark unterscheiden und eindeutige Vergleichskriterien fehlen.
  • Planbarkeit ist begrenzt:

    SEO Erfolg lässt sich schwer planen und kaum vorab testen. Bis die ersten Ergebnisse sichtbar sind vergehen meist Wochen und Monate. Der Return On Investment kann häufig erst spät bemessen werden. Die Investitionen bis dahin sind hoch.
  • SEO ist Vertrauenssache:

    Die falschen SEO Maßnahmen können Ihrem Unternehmen Schaden zufügen. Die Unterscheidung, ob eine Maßnahme richtig oder falsch ist, kann von den Entscheidungsträgern eines Unternehmens oftmals nur schwer eingeschätzt werden.

Entscheidend für den Erfolg eines SEO Projektes ist die Kenntnis über die Möglichkeiten und Risiken der eingesetzten Maßnahmen, sowie die Auswahl eines geeigneten Partners zur Umsetzung.

Inhalt und Umsetzung eines SEO-Projektes

Ein SEO Projekt setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen:

  • Analyse Ihrer Website und Entwicklung einer SEO Strategie
  • Optimierung des vorhandenen Online-Auftritts
  • Aufbau und Erweiterung relevanter und optimierter Website-Inhalte
  • Entwicklung einer Linkstrategie und Gewinnung neuer Links
  • Erfolgsmessung, Anpassung und Ausbau der Maßnahmen

Umfang und Gewichtung der einzelnen Bereiche hängen stark von Ihrer speziellen Situation ab. Ihre Branche, der Wettbewerb in Suchmaschinen, die technische Ausgangsbasis und das Maß der bereits vorhandenen Verlinkung sind dabei wesentliche Einflussfaktoren. Um ein SEO Projekt langfristig zum Erfolg zu führen kommt der Analyse daher eine besondere Bedeutung zu.

An einem SEO Projekt sind in der Regel die Online-Marketing Verantwortlichen Ihres Unternehmens, die technisch Verantwortlichen für die Website, sowie ein SEO Spezialist beteiligt. Welche Anteile In-House durchgeführt oder durch eine Agentur umgesetzt werden hängt von den Ressourcen und Zielsetzungen des jeweiligen Unternehmens ab. Da sehr spezielles Know-How erforderlich ist und das Thema sich im ständigen Wandel befindet, ist der Einbezug einer externen SEO Agentur jedoch die Regel.

Erfolgsfaktoren bei der Agentur-Auswahl

SEO Anbieter und Angebote können nur schwer anhand eindeutiger Auswahlkriterien verglichen werden. Umso wichtiger ist die Kenntnis der grundlegenden Erfolgsfaktoren:

  • Planung und Briefing:

    Machen Sie sich ein Bild des eigenen Bedarfs und briefen Sie die Agentur so detailliert wie möglich. Nutzen Sie nach Möglichkeit die Ergebnisse Ihres Keyword-Advertising zur Bewertung der SEO Maßnahmen.
  • Experten-Kapazitäten:

    Stellen Sie sicher, dass Ihrem Projekt genügend Kapazität von SEO Experten zur Verfügung gestellt wird. Die Größe einer SEO Agentur ist weniger entscheidend als die persönliche Qualifikation und das zeitliche Engagement für Ihr Projekt.
  • Referenzergebnisse:

    Lassen Sie sich von einer Agentur Referenz-Projekte und Referenz-Ergebnisse präsentieren. Prüfen Sie, welche Erfolge bereits für andere Kunden erreicht wurden und mit welchen Maßnahmen dies erfolgt ist. Je näher die Referenzen mit Ihrem Markt und Ihrer Situation verbunden sind, desto besser.
  • Erfahrung und Spezialisierung:

    Stellen Sie sicher, dass die Agentur mehrjährige Erfahrung mit SEO Projekten hat und Ihren Schwerpunkt im Bereich SEO setzt. Die Teilnahme an Fachgremien, sowie Vorträge und Veröffentlichungen können Anhaltspunkte für eine starke Spezialisierung und Marktkenntnis sein.
  • Regelgerechte Vorgehensweisen: Prüfen Sie, ob die Agentur die Richtlinien der Suchmaschinen einhält und lassen Sie sich dies zusichern. Der Arbeitskreis Suchmaschinen-Marketing des BVDW hat als Kontrollinstrument ein SEO Zertifikat (www.bvdw-sem.de/zertifikat-seo.html) eingerichtet. Die Suchmaschinen Google, Yahoo und MSN stellen ihre eigenen Webmaster-Richtlinien auf ihren Websites dar.

Der Autor Ulf Marx ist Geschäftsführer der EffectiveTraffic GmbH.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) bietet auf einer Roadshow die Möglichkeit, sich in Intensivworkshops über die Themen Affiliate-Marketing, E-Mail-Marketing, Suchmaschinen-Marketing und die Erfolgskontrolle der Maßnahmen zu informieren. Die Roadshow findet vom 9. bis zum 17. Oktober 2006 in Hamburg, Köln, München und Frankfurt statt. Informationen und Anmeldung unter » www.bvdw.org.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%